Teilnahmebedingungen Videowettbewerb

Nutzen Sie als Kunde der Happy Contests Wettbewerb App unser kostenloses Muster für Teilnahmebedingungen und sparen sich viel Zeit und Geld!
Bitte beachten Sie, dass diese Vorlage für Kunden von Happy Contests konzipiert ist. Sollten Sie noch auf der Suche nach einer tollen und einfach zu bedienenden Software für Ihre Aktion sein (z.B. für Foto-/Videowettbewerb), freuen wir uns sehr über Ihren Besuch unserer Homepage oder über Ihre Kontaktaufnahme.

Vorlage einfach kopieren, anpassen und einfügen

Teilnahmebedingungen
# FIRMENNAME # startet einen Videowettbewerb und sucht die schönsten Aufnahmen zum Thema “Actionsports” (# IHR THEMA #). Auf dem Bike quer durch den Park, in der Luft beim Sprung aus dem Flugzeug oder auf dem Surfbrett in der Tube einer Monsterwelle – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt (# IHRE KURZBESCHREIBUNG #). Mitmachen ist ganz einfach und es gibt tolle Preise zu gewinnen.

 

(Tipp: Die Kurzbeschreibung soll in nur wenigen Sätzen erklären, worum es in Ihrer Aktion geht. Halten Sie sich an dieser Stelle eher knapp und gehen vor allem auf das Thema Ihres Wettbewerbs ein)

Das Gewinnspiel wird von „FIRMENNAME MIT GESELLSCHAFTSFORM“ (z.B. Happy Contests UG (haftungsbeschränkt)), nachfolgend „FIRMENNAME OHNE GESELLSCHAFTSFORM“ (z.B. Happy Contests) genannt, veranstaltet. Unterteilt wird die gesamte Aktion in ein Juryvoting und ein Publikumsvoting.

 

Gewinne:
Im Juryvoting des Wettbewerbs gibt es folgende Preise zu gewinnen:

- der 1. Platz erhält eine 7-tägige Actionreise im Wert von € 1499,- nach Hawaii für 2 Personen, inklusive Übernachtung und Verpflegung im 5 Sterne Happy Contests Hotel. Für zusätzlich anfallende Kosten (z.B. Anreise zum Flughafen München, Taxifahrten, etc.) erhält der Gewinner einen Pauschalbetrag in Höhe von € 100,-

- der 2. Platz erhält eine Actioncam im Wert von € 499,-. Mit ihr könnt ihr euren nächsten Trip in grandioser 4K-Qualität drehen oder eure Sprünge in Slow Motion aufnehmen

- der 3. Platz erhält einen Eintrittsgutschein für 2 Personen im Wert von € 60,- für den Actionpark Hinterdupfing

Neben dem Juryvoting findet gleichzeitig auch das Publikumsvoting statt. Hier gibt es für die vom Publikum gewählten Plätze 1-10 jeweils ein Jahresabonnement der Zeitschrift „Actionsports“ zu gewinnen.

 

Teilnahme:
Eine Person nimmt am Videowettbewerb teil, indem sie ein Video über die bereitgestellte Applikation einreicht. Das Einreichen des Videos geschieht über YouTube oder Vimeo-Embedding. Hierzu reicht es aus, die entsprechende Video-URL im Teilnahmeformular einzugeben.

Die Teilnahmephase des Videowettbewerbs erstreckt sich vom DD/MM/JJJJ um 9:00 Uhr bis zum DD/MM/JJJJ um 20:00 Uhr. Die Abstimmungsphase findet vom DD/MM/JJJJ um 9.00 Uhr bis zum DD/MM/JJJJ um 20.00 Uhr statt (Publikumsvoting). Anschließend erfolgt das Juryvoting, dessen Ergebnis am DD/MM/JJJJ bekannt gegeben wird.

Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die Ihren Wohnsitz in Deutschland und das 14. Lebensjahr vollendet haben. Die Teilnahme ist nicht auf Kunden des Veranstalters beschränkt und nicht vom Erwerb einer Ware oder Dienstleistung abhängig. Sollte ein Teilnehmer in seiner Geschäftsfähigkeit eingeschränkt sein, bedarf es der Einwilligung seines gesetzlichen Vertreters

 

Gewinnerbekanntgabe und Zuweisung der Gewinne:
Unter Berücksichtigung des Publikumvotings (aber nicht abhängig davon) entscheidet am DD/MM/JJJJ eine Jury über die Gewinner. Die Gewinner des Wettbewerbs werden zeitnah über eine gesonderte E-Mail über den Gewinn informiert und erklären sich mit Bestätigung dieser Teilnahmebedingungen damit einverstanden, dass ihre Namen auf den Webpräsenzen von # FIRMENNAME # veröffentlicht werden dürfen.

Die Aushändigung des Gewinns erfolgt ausschließlich an den Gewinner oder an den gesetzlichen Vertreter des minderjährigen Gewinners. Ein Umtausch, eine Übertragung, eine Selbstabholung sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind nicht möglich. Eventuell für den Versand der Gewinne anfallende Kosten übernimmt (innerhalb Deutschlands) der Veranstalter. Für eine etwaige Versteuerung des Gewinns ist der Gewinner selbst verantwortlich.

#FALLS NOTWENDIG: Mit der Inanspruchnahme des Gewinns verbundene Zusatzkosten, beispielsweise eine Anreise zum Flughafen, gehen zu Lasten des Gewinners.#

Der Gewinnanspruch erlischt bei Nichterreichbarkeit des Gewinners, bei ausbleibender Rückmeldung oder bei Nichtannahme des Gewinns nach Ablauf von 21 Tagen, gerechnet ab der ersten Veröffentlichung des Gewinners. Maximal kann einem Teilnehmer nur ein Gewinn zugewiesen werden.

 

Abstimmung:
Ziel der Abstimmung ist ein objektives Wettbewerbsergebnis. Besonders deswegen wird an ein faires Vorgehen bei der Abstimmung appeliert. Jederzeit hat die Jury die Möglichkeit, abgegebene Stimmen zu kontrollieren, weshalb mehrfaches Abstimmen für ein und denselben Beitrag nicht sinnvoll und auch nicht erwünscht ist. Bei Nichtbeachtung kann sich daraus ein Nachteil für den betreffenden Teilnehmer ergeben (z.B. Stimmenabzug, Ausschluss vom Gewinnspiel,…).

 

Videorechte:
Der Teilnehmer bestätigt mit der Einreichung des Videos, dass die Videorechte ausschließlich bei ihm liegen, dass also auch kein Dritter Rechte an dem eingereichten Video geltend machen kann.

# FIRMENNAME # erhält das nicht ausschließliche Recht, die Videos zeitlich unbeschränkt und unwiderruflich für die Berichterstattung über das Gewinnspiel zu nutzen und hierfür zu bearbeiten. Dies schließt die Verbreitung auf den Social Media Plattformen des Veranstalters und auf der Internetseite # IHRE WEBSEITE # mit ein.

 

Ausschluss vom Gewinnspiel:
# FIRMENNAME # behält sich das Recht vor, Teilnehmer von der Teilnahme am Wettbewerb auszuschließen, wenn die eingereichten Videos gegen geltendes Recht oder den guten Geschmack verstoßen. Dies gilt ebenfalls bei Verstößen gegen die Teilnahmebedingungen und Versuchen, den Wettbewerb zu manipulieren.

 

Beendigung des Gewinnspiels:
# FIRMENNAME # behält sich ausdrücklich vor, das Gewinnspiel ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen abzubrechen. Dies gilt insbesondere für jegliche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels stören oder verhindern, oder wenn aus technischen Gründen eine korrekte Durchführung nicht möglich ist.

 

Datenschutz:
Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist die Angabe von persönlichen Daten notwendig. Der Teilnehmer versichert, dass die von ihm gemachten Angaben zur Person, insbesondere Vor-, Nachname und E-Mail-Adresse wahrheitsgemäß und richtig sind.

Der Veranstalter weist darauf hin, dass sämtliche personenbezogenen Daten des Teilnehmers ohne Einverständnis weder an Dritte weitergegeben noch diesen zur Nutzung überlassen werden. Eine Ausnahme stellt das für die Durchführung des Gewinnspiels beauftragte Unternehmen Happy Contests UG (haftungsbeschränkt) dar, welches die Daten zum Zwecke der Durchführung des Gewinnspiels erheben, speichern und nutzen muss.

Im Falle eines Gewinns, erklärt sich der Gewinner mit der Veröffentlichung seines Namens und Wohnorts in den vom Veranstalter genutzten Werbemedien einverstanden. Dies schließt die Bekanntgabe des Gewinners auf der Webseite des Betreibers und seinen Social Media Plattformen mit ein.

Der Teilnehmer kann seine erklärte Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf ist schriftlich an die im Impressumsbereich der Gewinnspiel App angegebenen Kontaktdaten des Veranstalters zu richten.

 

Facebook Disclaimer:
Dieses Gewinnspiel wird von Facebook in keiner Weise gesponsert, unterstützt, organisiert oder überprüft. Der Veranstalter dieses Gewinnspiels ist # FIRMENNAME #.

 

Anwendbares Recht:
Fragen oder Beanstandungen im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel sind an den Betreiber zu richten. Kontaktmöglichkeiten finden sich im Impressumsbereich der verwendeten Applikation. Das Gewinnspiel des Betreibers unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

Salvatorische Klausel:
Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.

Viel Glück und Erfolg wünscht das Team von # FIRMENNAME #!

Hinweis: Das dargestellte Muster erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität. Es ist als Orientierungs- und Formulierungshilfe zu verstehen und soll nur eine Anregung bieten. Vor einer Übernahme des unveränderten Inhalts muss der Verwender daher selbständig und eigenverantwortlich prüfen, ob die einzelnen Klauseln mit Gesetz und Rechtsprechung vereinbar sind und ob das Muster ggf. an die konkret zu regelnde Situation und /oder die Rechtsentwicklung angepasst werden muss.